Donnerstag, 8. Dezember 2011

Bratapfeltorte!!!

Die ist einfach sooooooooo lecker!
Kommt bisher bei allen die ihn probiert haben super an.
Da möcht ich Euch doch glatt das Rezept zukommen lassen.
Passt auch super zur Jahreszeit.




Für den Boden:
250 g Mehl
1/2 Pck. Bachpulver
125 g Zucker
1 Ei
150 g Butter

Für die Füllung:
750 g Äpfel
1/2 l Apfelsaft
150 g Zucker
1 Pck. Vanillepudding

400 ml süße Sahne
1 El Zucker
Zimt und/oder Kakao

1. Für den Teig alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und abgedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen. Den Backofen auf 160° C vorheizen.

2. Eine Springform mit Backpapier auslegen oder gut einfetten. 2/3 des Teiges ausrollen und in die Form legen. Aus dem restlichen Teig einen etwa 4 cm hohen Rand formen.

3. Die Äpfel schälen, entkernen, in schmale Spalten schneiden und auf den Teig legen. Aus Apfelsaft, Zucker und Puddingpulver einen Pudding kochen, sofort über die Äpfel gießen und auf der mittleren Schiene des Bachofens ca. 1 Stunde bei 160°C backen.

4. Den Kuchen in der Form über Nacht abkühlen lassen. Die Sahne mit dem Zucker steif schlagen, locker auf die Apfelmasse streichen und leicht mit Zimt und/oder Kakao bestäuben.

Wenn man es nicht ganz so süß mag, kann man auch weniger als 150 g Zucker nehmen. Schmeckt genauso lecker.

Kommentare:

  1. Danke liebe Michi fürs Rezept, ich durfte die Torte ja schon essen, ein Traum, zum reinlegen :)
    LG Judith

    AntwortenLöschen
  2. mmmmmmmmm das klingt lecker, das back ich bestimmt mal nach!

    AntwortenLöschen
  3. die klingt sehr lecker, denke ich werd sie an weihnachten mal ausprobieren :)

    grüßle
    diana

    AntwortenLöschen
  4. Also ich hab vorhin mit meiner Mama telefoniert, die hat die Torte für 4 Personen gebacken und es sind nur zwei Ministückchen übrig geblieben. Lach :)

    AntwortenLöschen